Luftbildaufnahme von der Frauenkirche zu Dresden und dem dresdner Neumarkt

Dresdner Frauenkirche

Seien Sie herzlich willkommen in unserer Dresdner Frauenkirche, der wohl prachtvollsten Kathedrale der evangelischen Christenheit nördlich der Alpen. Auf uraltem heiligen Grund nach Entwürfen von George Bähr 1726 bis 1743 erbaut, wurde dieses Wahrzeichen ein Opfer des Dresdner Infernos vom 13./14. Februar 1945. Fast 50 Jahre lang Kriegsruine und ein Mahnmal gegen den Krieg, wuchs die „Steinerne Glocke“ dank Spenden von über einer Million Menschen aus aller Welt und der Kunst engagierter Handwerker, Ingenieure und Künstler ab 1994 bis zur Wiederweihe am 30. Oktober 2005 erneut in den Himmel. Heute zu Deutschlands wichtigsten Touristen-Magneten zählend, ist die Frauenkirche am Dresdner Neumarkt der berühmte Ausgangspunkt zum Erkunden einer der schönsten Barockstädte Europas und seiner zauberhaften Umgebungen. Über all die faszinierenden Ziele im gastfreundlichen Sachsenland werden Sie hier aus erster Hand aktuell und sachkundig informiert.

Die Stadt der 250 Millionäre, des Weines sowie der prächtigen Villen mit wunderschönen Gärten und Parkanlagen Radebeul neben Dresden erinnert dieses Jahr an zwei ihrer wichtigsten Einwohner: Naturheil-Genie Friedrich Eduard Bilz (1842 - 1922) und Abenteuerschriftsteller Karl May (1842 - 1912). Beide feiern 2022 ihren 180. Geburtstag, beide waren Freunde und beide sind nebeneinander begraben. Jetzt zieren sie für eine Jahr lang die Willkommensstelen der Stadt.   

Er galt als "Beckenbauer des Ostens", war Spieler, Kapitän, Olympiasieger, Trainer, Manager und Vorbild für Millionen.  Am frühen Morgen des 19. Januar 2022 verstarb die 1951 in Görlitz geborene Dynamo-Legende Hans-Jürgen "Dixie" Dörner nach langer schwerer Krankheit in Dresden. Der Weltklasse-Verteidiger gewann mit der DDR-Auswahl 1976 Olympia-Gold, bestritt als Libero 392 Spiele und war fünfmal DDR-Meister.   

In Europas schönstem Opernhaus - unserer Dresdner Semperoper - beginnt langsam wieder der Spielbetrieb. Damit wird am 23 Januar auch die Wiederaufnahme von Wolfgang Amadeus Mozarts beliebter Oper "Die Zauberflöte" möglich. Als Königin der Nacht singt Christina Poulitsi. Kammersänger Georg Zeppenfeld übernimmt die Partie des Sarastro.